Unser Team

Georg Bielig (4. Stimme)

Jahrgang 1976, von zu Hause aus jagdlich geprägt, trat er bereits im Januar 1988 im Alter von 11 Jahren der Gruppe bei. Nach Beendigung seiner Berufsausbildung konnte er durch Gründung eines eigenen Weinguts in Schriesheim ortsansässig bleiben und somit weiterhin aktiv am Vereinsgeschehen teilnehmen.

Hans Edelmann (2. Stimme)

Jahrgang 1932, sein Versprechen an den seinerzeitigen Bläsergruppenleiter Karl Schmitt, bei Beendigung seiner aktiven Zeit im Fanfarenzug des KSV Schriesheim sich den Jagdhornbläsern anzuschließen, machte er im Jahre 1986 war. Somit brachte er bereits die notwendigen Voraussetzungen für das Blasen eines Naturhorns mit und ist seit Anfang an in der 2. Stimme eingesetzt.

Dr. Michael Leckel (1. Stimme)

„Dauerkrank“ mit dem Virus „Jagdhornmusik“. Beruflich widmet er sich den Zähnen. In seiner Freizeit lässt er eher die Luft in einem geordneten Luftstrom durch die Zähne in das Mundstück strömen, um dem Naturhorn die Töne zu entlocken. Beißt sich regelrecht ins Horn, um seinem eigenen Anspruch gerecht zu werden.

 

 

Sven-Markus Lörsch (1. Stimme)

Jahrgang 1978, trat im Alter von gerade einmal 12 Jahre im Januar 1991 offiziell in die Bläsergruppe ein. Aufgrund seiner Verpflichtung als Zeitsoldat konnte er über 12 Jahre lang nur zeitweise am Vereinsleben teilnehmen, tat dies aber bei jeder Gelegenheit und ist seit Jahren als stellvertretender musikalischer Leiter im Einsatz. 2012 wurde er als Kassier in den Vereinsvorstand gewählt.

Jonas Merkel (4. Stimme)

eigenes "Gewächs" - seit Januar 2014 bei den "Großen" voll integriert. Macht zur Zeit eine Ausbildung zum Winzer und unterstützt uns ansonsten auch bei der Vorbereitung von Feiern, damit für das leibliche Wohl gesorgt ist. Bläserisch übernimmt er auch mehr und mehr Verantwortung.

Linus Merkel (2. Stimme)

eigenes "Gewächs" - seit Januar 2014 bei den "Großen" voll integriert. Hat eine schnelle musikalische Auffassungsgabe. Darf uns auch schon mal sagen, was wir besser machen können!

Peter Merkel (4. Stimme)

seit Januar 2016 offiziell in die Bläsergruppe als aktives Mitglied aufgenommen. Hat uns zuvor als förderndes Mitglied unterstützt und ist nun seinen Söhnen Jonas und Linus gefolgt, weil er sich mit dem Virus Jagdmusik angesteckt hat.

Franz-Josef Nelles (4. Stimme)

Jahrgang 1938, Eintritt 15.9.1967, gebürtig aus Düsseldorf, verheiratete sich 1966 mit Isolde Wachter in Schriesheim. Um Kontakt an seinem neuen Wohnort zu erhalten, ging er mit seinem Schwager Siegfried Wachter zu den Übungsstunden der Jagdhornbläser und blieb bis zum heutigen Tag. Jahrzehntelang hat er verantwortliche Ämter im Vereinsvorstand ausgefüllt, u.a. als Kassier. Seit Januar 2018 Ehrenmitglied.

Joachim Nelles (3. Stimme)

Jahrgang 1968, begann mit seinem Cousin Bernhard Wachter das Jagdhornblasen. Bei der Hauptversammlung 1982 erfolgte die Aufnahme als Mitglied in die Gruppe. Wurde in allen vier Stimmlagen des Parforcehorns ausgebildet und mit Erfolg als musikalischer Leiter herangezogen. Das Amt übernahm er offiziell 1997.

Bennett Schwämmlein (2. + 4. Stimme)

eigenes "Gewächs" - seit Januar 2015 bei den "Großen" voll integriert. Musikalisch vielseitig! Hat im Alter von 4 Jahren seinen Eltern gesagt, bei einer Jagdhornbläsergruppe Musik machen zu wollen. Wir sind froh, dass er sich für unsere Gruppe entschieden hat.

Johannes Schwegele (2. Stimme)

eigenes "Gewächs" - seit Januar 2014 bei den "Großen" voll integriert. Engagiert sich neben der Schule noch im Jugendgemeinderat.

Bernhard Wachter (1. Stimme)

Jahrgang 1966, bedingt durch seinen Vater den Vereinskameraden Siegfried Wachter bereits seit seiner Geburt bei vielen bläserischen Auftritten dabei. Somit erübrigte es sich später für ihn Jagdsignale von der Melodie her zunächst ins Ohr zu bekommen. 1982 erfolgte die Aufnahme als Mitglied in die Gruppe. Als Schriftführer des Vereins lieferte er im Jubiläumsjahr 2011 mit der Vereinschronik sein Meisterstück ab.

Kilian Wachter (2. Stimme)

eigenes "Gewächs" - seit Januar 2014 bei den "Großen" voll integriert. Genetisch mit dem Virus Jagdmusik infiziert. 3. Generation einer Bläserfamilie. Hat sich zu einem "Führungs-spieler" entwickelt. Sportlich ist er beim Baseball aktiv.

Patrick Wachter (4. Stimme)

eigenes "Gewächs" - seit Januar 2014 bei den "Großen" voll integriert. Genetisch mit dem Virus Jagdmusik infiziert. 3. Generation einer Bläserfamilie. Sportlich ist er, wie sein Bruder Kilian, beim Baseball aktiv.

Siegfried Wachter (2. Stimme)

Jahrgang 1941, letztes aktives Gründungsmitglied der Bläsergruppe, durch seinen Großvater einen ehemaligen Oberförster geprägt, wurde er Mitglied im Schützenverein und recht bald auch in der Jägervereinigung Mannheim; hatte als erstes Vereinsmitglied ein eigenes Fürst-Pless-Horn; verfasste als Vorstand im Jahre 2000 das erste Manuskript einer Vereinschronik; seit Januar 2011 Ehrenmitglied.

 

Unsere fördernden Mitglieder

Wolfgang Böhmicke

Waltraud Brohm

Thomas Buchwald

Christina Buchwald

Beate Döbele

Andre Engels

Stefan Ewald

Christian Frank

Georg Frank

Peter Grüber

Klaus Gschwander

Heinz Kimmel

Georg Kippenhan

Fabian Knoll

Uwe Lüttinger

Michael Merkel

Dieter Schembera

Karl-Heinz Schulz

 

 

Unsere passiven Mitglieder

Martin Ringelspacher, seit 2011 Ehrenmitglied

Günther Wolf, seit 2011 Ehrenmitglied

Dirk Söhner

 

 

Jagdhornbläsergruppe

Schriesheim e.V.

Joachim Nelles

Bergstraße 6
69488 Birkenau

joachim.nelles@gmx.net
Tel.: 0 62 01 46 98 38